Adresse

Schule Wallbach
Finstergässli 9
4323 Wallbach

Telefon 061 865 90 10
Mail

Kindergarten
Finstergässli 9
4323 Wallbach

Telefon 061 865 90 15
© SUXESIV

Breakdance 3.-6. Klasse

Breakdance-Workshop für die 3. bis 6. Klässler                                                                

Der im In- und Ausland bekannte Breakdancer Björn Meier leitete vom 26. bis 29. Januar einen Workshop an unserer Schule. Er arbeitete mit jeder Mittelstufen-Klasse jeweils vier Lektionen am Vormittag. Er bot den Kindern ein attraktives Programm, in dem sie einfache und teilweise auch schwierigere Tanzbewegungen aus dem Breakdance erlernten. Hier der Bericht von 6. Klässlern zu diesem Workshop.

Am Freitag, 29. 1. 21, kam ein Breakdancer namens Björn Meier an unsere Schule. Eigentlich nennt er sich Buz. Als erstes gingen wir in den Mehrzweckraum und da wartete der Breakdancer schon auf uns und wir mussten einen Kreis bilden. Dann machten wir eine Vorstellungsrunde und wir mussten unseren Namen sagen und unsere Hobbies. Buz ist schon 48 Jahre alt. Er erklärte uns, dass man die Breakdance Mädchen B-Girls und die Breakdance Jungs B-Boys nennt. Dann zeigte er uns einfache Moves wie zum Beispiel den Indianer, die Kartoffel, die halbe Kartoffel, das Iglu, den Criss Cross, den Russ, den Jam und das Spiegelei.  Schwierigere Moves waren die Bratpfanne, der Hunger und noch der Shuffle. Danach konnten wir mit den Moves schon mal eine Choreographie zusammenstellen und die haben wir ungefähr 6-mal durchgetanzt. Als nächstes haben wir einen Battlekreis gemacht und jeder, der wollte, konnte etwas in diesem Kreis vortanzen. Es haben viele etwas vorgetanzt. Dann war es auch schon Zeit für die Znünipause. Nach der Znünipause hatten wir nochmals zwei Lektionen, wir sind also wieder in den Mehrzweckraum hinuntergelaufen. Wir mussten einen Kreis bilden und Buz erzählte uns, wie der Breakdance entstanden ist. Der Breakdance ist in den Armenvierteln von New York entstanden. Wir sind noch ins Klassenzimmer gegangen, um uns einen Film über Breakdance  anzuschauen. Der Film ist ungefähr 10 Minuten lang gegangen. Im Mehrzweckraum lernten wir noch den Sixstep. Wir durften auch eine eigene Tanz-Choreographie machen in gewünschten Gruppen. Es sind tolle Choreographien entstanden. Am Schluss hat uns Buz noch etwas vorgetanzt. Dabei hat er einen Silikonspray benutzt, damit er auf dem Kopf besser drehen kann. Danach verabschiedeten wir uns bei Buz und gingen müde nach Hause.        

(Norah, Julie, Lena)

 

weiter zur Galerie

Termine

29.09.21
Pausenznüni

30.09.21
Teamweiterbildung, Nachmittag schulfrei

01.10.21
Teamweiterbildung, schulfrei

04.10.21
Beginn Herbstferien

weitere Termine